Autoren

  • Roswitha Bernius-Grimm war Pfarrerin im Kinderkrankenhaus und in der Gemeinde. Heute ist sie im Ehrenamt Vorsitzende der Basler Mission, Deutscher Zweig. Roswitha Bernius-Grimm
  • Isolde Betz ist Theologin. Sie lektorierte u. a. das Calwer Bibellexikon 2003. Isolde Betz
  • Otto Betz 1917 - 2005, war Professor für Neues Testament in Tübingen und in den USA. Einer der Pioniere der Erforschung der Qumran-Texte. Er wirkte mit mehrfach übersetzten Büchern und Vorträgen in vielen Ländern der Welt. Otto Betz
  • Lutz Börst war 1976 – 1987 Landesbildungsreferent des CVJM Pfalz, 1983 – 1984 Dozent für Altes und Neues Testament, Dogmatik und Ethik, 1993 – 2004 Pfarrer der Württembergischen Landeskirche. Verschiedene Veröffentlichungen, u.a. im Neuen Calwer Bibellexikon 2003. Lutz Börst
  • Christian Dietzfelbinger geb. 1924, aufgewachsen im fränkischen Pfarrhaus zu Ottensoos bei Nürnberg, Studium der Theologie in Erlangen, Göttingen, Zürich und Basel, Pfarrdienst 1953-1960; theologischer Lehrer in Neuendettelsau 1960-1967; Leiter des Diakoniewerks in Hohenbrunn 1968-1972; Lehrer für Neues Testament beim Lehrgang für den Pfarrdienst in Stuttgart 1972ff; seit 1982 hauptamtlich Privatdozent und a.o. Professor an der theol. Fakultät der Universität Tübingen bis zur Pensionierung 1992. Christian Dietzfelbinger
  • Martin Fuchs Theologe, Studiendirektor i.R., wanderte in den Wüsten der biblischen Welt. Veröffentlichungen im Herder-Verlag und im Calwer-Verlag Martin Fuchs
  • Dr. Werner Grimm Pfarrer, lehrte Altes und Neues Testament in der Ev. Landeskirche Württemberg. Heute leitet er Lektüre-Kurse zum Verständnis der Hebräischen Bibel. Veröffentlichungen u.a. im Peter-Lang-Verlag und im Calwer Verlag. Werner Grimm
  • Hannelore Jauss war nach ihrem Kirchenmusik-Studium in Esslingen Kantorin in Leinfelden, bevor sie in Tübingen und Jerusalem Theologie studierte. Im Anschluss an das Vikariat in Winterbach (Remstal) arbeitete sie als kirchliche Assistentin am alttestamentlichen Lehrstuhl (Prof. Dr. H.-J. Hermisson) der Evangelisch-theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Dorthin kehrte sie nach pfarramtlichen Tätigkeiten in Pliezhausen und Kilchberg als kirchliche Lehrbeauftragte zurück. Inzwischen ist die habilitierte Theologin Pfarrerin i.R. und Privatdozentin für das Fach Altes Testament an der Tübinger Universität. Hannelore Jauss
  • Margarete Knödler-Pasch Studiendirektorin, Philosophin und Literaturwissenschaftlerin, Veröffentlichungen u.a. im Klett-Verlag und Calwer Verlag. Margarete Knödler-Pasch
  • Dr. Manfred Kuntz war Pfarrer an der Stuttgarter Johanneskirche, Studieninspektor am Pfarrseminar und viele Jahre Leiter des Pastoralkollegs in Freudenstadt. Autor u.a. einer beim Calwer Verlag erschienenen Psalmen-Übersetzung. Dr. Manfred Kuntz
  • Walter Lübbe geboren 1944, war 10 Jahre Lehrer am Gymnasium für die Fächer Deutsch und Religion, bildete 5 Jahre Primarlehrer in Südamerika aus und war 25 Jahre Dozent für Religionspädagogik, Psychologie und Seelsorge an der Evangelischen Missionsschule Unterweissach – nach einer Ausbildung zum Seelsorger, Lebensberater und Logotherapeuten. Seit 2009 ist er freiberuflich tätig als Seelsorger, Lebensberater und Supervisor. Walter Lübbe
  • Günther Maier-Flaig ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Als Psychoanalytiker und Theologe hat er langjährige Praxis in Psychiatrie und Psychotherapie.
    Jahrgang 1955.
    Günther Maier-Flaig
  • Martin Majer Jahrgang 1948, Pfarrer i.R., hat zahlreiche Begegnungsreisen nach Israel organisiert. Stark an der Philologie interessiert, weil sie die Geschichte der Jesustradition wesentlich erhellen kann. Schüler von David Flusser. Übersetzer und Herausgeber seiner wissenschaftlichen Aufsätze. Martin Majer
  • Thomas Oesterle studierte nach einer Gärtnerlehre Evangelische Theologie und Philosophie. Seit 1989 Pfarrer in der Evangelischen Landeskirche Württemberg, seit 2002 in Schorndorf an der Pauluskirche. Er ist Mitglied im Tierschutzverein. Publikationen in der Pfarrerszeitschrift „Für Arbeit und Besinnung“ (AuB) und in „Evangelisches Gemeindeblatt“. Thomas Oesterle
  • Ralf Peters Ralf Peters, Dr. iur., geboren 1950 in Berlin, war bis 2015 als Staatsanwalt und Richter in Baden-Württemberg tätig und lebt mit seiner Frau in der Nähe von Tübingen. Prädikant in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, seit dem Studium verbunden mit der SMD, Vorträge auf Fachtagungen, in Gemeinden und Studentengruppen. Ralf Peters
  • Christian Schievelbein war über 35 Jahre als Sozialpädagoge in Jugendhilfeeinrichtungen und bei der Stadt Nürnberg vor allem in der Bezirkssozialpädagogik tätig. Er kümmerte sich dabei vorwiegend um abgehängte und an den Rand gedrängte Menschen.
    Jahrgang 1950, verheiratet, vier erwachsene Kinder, zwei Enkelkinder.
    Christian Schievelbein
  • Günter Teichgraeber Jahrgang 1938, wurde nach dem Theologiestudium in Tübingen und Marburg 1968 Gemeindepfarrer der Württembergischen Landeskirche in Schwäbisch Gmünd und Waiblingen. Die ganzheitliche Sicht des Dekalogs hat er seit 1974 religionspädagogisch praktiziert. Im Ruhestand seit 2001 in Heidenheim hat er sie theologisch und philosophisch vertieft.Günter Teichgraeber