• Walter Lübbe Da war der Engel auf einmal weg! Vertraute Worte und Bilder des Glaubens unter seelsorgerlichem Aspekt neu gedeutet 1. Auflage 2020
    140 Seiten, kartoniert mit Schutzumschlag
    ISBN 978-3-9821773-2-8
    Verlag Werner Grimm Tübingen

    Reihe: Biblische Raritäten Band 33 13,80 €
    Bd-33 Schatten

    Das Buch handelt von …
    einem Engel, der sich ziemlich schnell aus dem Staub macht, einer beherzten Frau, die Jesus den Horizont für Größeres öffnet, einem Häuslebauer, der weiß, wir man das Leben klug angeht, einem frommen Märchen, das Heiterkeit und Lebenszuversicht für dunkle Stunden spendet, einem „Anti-Gleichnis“, das illusionslos zeigt, wie die Welt leider häufig funktioniert, einem Heiland, der auch gerne mal Unsinn redet, einem mit St. Antonius verwechselten St. Nepomuk, der zwar eine suchende Katholikin enttäuscht, aber einen Protestanten etwas Nützliches finden lässt, und von manchen anderen göttlich-menschlichen Dingen. Dabei holt es die eine oder andere heiligmäßige Vorstellung herunter vom himmlischen Podest auf den Boden des irdischen Lebens.